Hellboy (2004)

Action, Fantasy, Horror, Sci-Fi | 122 min
Bewertung:
6.5/10
6.5

Filmkritik

Die Erwartungen nach Blade 2 waren sehr hoch – Guillermo Del Toro hat auf jeden Fall Talent, und in Hellboy lässt er es teilweise raus. Hellboy ist eine Comicverfilmung, und macht dies direkt klar: Professor Trevor ‘Broom’ Bruttenholm hindert am Anfang des Films Nazis daran, Chaosgötter auf die Erde zu holen, um mit diesen Amerika zu vernichten. Jedoch schafft es der kleine Hellboy durch dieses Portal, was für kurze Zeit aufgebaut wurde, und so wird der Professor zum Vater für den kleinen Höllenbengel.

Aus dem Jahre 1944 geht es dann sofort ins Jahr 2004, New York. Ein paar Nazis haben überlebt, und versuchen abermals, für Unruhe zu stiften. Hellboy ist inzwischen in seinen 20ern, da er langsamer altert. Zusammen mit dem Fischmensch Abraham “Abe” Sapien wohnt er in einem geheimen Quartier des FBI und kümmert sich um unerwünschte Monster. Da die Nazis ein fieses Monster beschwören, dass sich nach jedem Tod verdoppelt, hat er den ganzen Film über viel zu verkloppen…

Die Umsetzung ist im großen und ganzen zwar gelungen, aber einige Längen während des Films gibt es dennoch. So wird dem Charakter von Liz, von der super süßen Selma Blair gespielt, viel zu wenig Zeit gegönnt – man versteht sie nicht richtig, und sie kommt mehr als Depri-Zicke als als Feuersuperheld rüber. Die Locations sind teilweise originell, teilweise Klischee – hätte Subway sein müssen? Hätte Untergrund sein müssen? Außerdem war der Soundtrack, wenn es überhaupt mal Musik gab, nicht sehr überzeugend. Da war der Soundtrack von Blade 2 um Längen besser… 

Lohnt sich der Film? Für 12- bis 16-jährige: Ja. Für alle, die Comics mögen: Ja. Für Leute, die Popcorn Filme mögen: Ja.

Aber alle anderen sollte einen Bogen um diesen Film machen…

Jakob Montrasio

Zusammenfassung der Rezension
Datum der Rezension
Name des Filmes
Hellboy
Gerundete Bewertung
31star1star1stargraygray

Trailer & Videos

trailers
x
Hellboy

Trailer: Hellboy

Action, Fantasy, Horror, Sci-Fi

Reviews ( 0 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

x