If Only – Rendezvous mit dem Schicksal (2004)

Comedy, Drama, Fantasy, Romance | 92 min
Bewertung:
4/10
4

Filmkritik

IF ONLY von Gil Junger (BLACK NIGHT) handelt von dem jungen Pärchen Samantha (Jennifer Love Hewitt) und Ian (Paul Nicholls). Während Samantha gerade ihr Musikstudium abschließt, ist Ian bereits voll im Geschäft und erfolgreicher Geschäftsmann. Der Film zeigt einen einzigen Tag im Leben der Beiden. Jedoch nicht irgendeinen: Samantha stirbt am Ende des Tages, nachdem eine Menge Dinge schief gegangen sind. Doch der Film hört hier nicht auf, sondern beginnt erst richtig: Ian wacht auf, und der gleiche Tag beginnt von vorne – kann er Samantha durch einige Änderungen vor dem Tode bewahren?

IF ONLY ist eine seltsame Mischung aus FINAL DESTINATION, LOLA RENNT, UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER, DONNIE DARKO, BUTTERFLY EFFECT und einer üblichen Hollywood Romanze. Doch während sich jeder der grade genannten Titel relativ eindeutig einer Kategorie zuordnen lässt, springt IF ONLY dauernd zwischen Komödie, Tragödie, Drama und Horror hin und her.

Wahl- und ziellos wirkt der Film bereits nach einer halben Stunde, aber weil ab und zu doch überraschende Szenen eintreten, lässt man sich dazu verführen, ihn bis zum Ende zu gucken. Dauernd hat man jedoch das Verlangen, den Regisseur zu erwürgen – er holt leider in fast keiner Szene oder Idee das Maximum heraus und ist somit ein weiterer Kandidat für den 0815 Bereich in einem Hollywoodfilmbuch.

Man hätte auch an den aufwändigen Verletzungsmasken von Frau Hewitt Geld sparen sollen und in einen teureren Hauptdarsteller investieren sollen, denn Paul Nicholls als Ian kann schauspielerisch nur sehr selten überzeugen. Spätestens wenn ihm in der ‘Meine Frau stirbt vor meinen Augen’-Szene Rotz aus der Nase läuft, möchte man ihm ein Taschentuch in die Hand drücken und nach Hause schicken.

Potenzial hat das Drehbuch von IF ONLY genug gehabt, das merkt man deutlich, aber die Umsetzung ist leider vermurkst und nur an wenig Stellen richtig stark überraschend oder originell. Da sieht man, dass auch ein Film, der nur bei guten Filmen Ideen klaut, völlig vor die Hunde gehen kann. Schade!

Jakob Montrasio

Zusammenfassung der Rezension
Datum der Rezension
Name des Filmes
If Only – Rendezvous mit dem Schicksal
Gerundete Bewertung
21star1stargraygraygray

Trailer & Videos

trailers
x
If Only – Rendezvous mit dem Schicksal

Trailer: If Only

Comedy, Drama, Fantasy, Romance

Reviews ( 0 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

x