Punch-Drunk Love (2002)

Comedy, Drama, Romance, Thriller | 95 min
Bewertung:
9.5/10
9.5

Filmkritik

Einen tollen, wirklich guten Film mit Adam Sandler? Ja, den gibt es jetzt. Paul Thomas Anderson sei Dank! Wie in Magnolia entwirft Anderson in Punch-Drunk Love eine Geschichte, die sich durch tolle Charaktere und eine abgefahrene, unvorhersehbare Storyline von den ganzen Hollywood Kitsch Romanzen absetzt. Gut, Magnolia war keine Romanze, aber auch etwas besonderes.

Aber erstmal zur irren Geschichte:
Es ist morgens. Barry Egan (Adam Sandler) sitzt in seinem Büro in seiner Lagerhalle, der Sitz seines Unternehmens. Nach einem Telefonat nimmt er seine Kaffeetasse, verlässt das Büro und stellt sich an die Strasse. Zwei Autos fahren die Strasse runter. Plötzlich platzt dem einem Auto der Reifen, es überschlägt sich 10 Meter vor Barry mehrmals, er reagiert nicht, ändert noch nicht einmal den Gesichtsausdruck. Plötzlich hält ein Auto direkt vor Barry, und stellt ein Orgelspiel vor ihm auf die Strasse. Dieses schnappt sich Barry, und rennt in seine Halle damit zurück.

Klingt verrückt? Und das sind nur die ersten zwei Minuten des Films. Der Film strotzt nur so vor plötzlichen Wendungen! Und es macht verdammt viel Spaß, mit Adam Sandler in dieses Abenteuer einzutauchen. Da ist eine Szene, in der er mit einem Typen redet, der ihn überfallen und ausrauben lies. Ich weiß nicht wieso, aber diese Szene gefiel mir unglaublich gut. Wie Barry und der andere Kerl sich am Telefon anmachen (“SHUT THE FUCK UP!” “NO! YOU SHUT THE FUCK UP” – locker eine Minute lang ging das…), das war zum lachen und weinen zugleich. Einfach toll gespielt sind auch Barrys Gewaltausbrüche, die er bekommt, wenn er in einer Situation nicht mehr weiterkommt oder persönlich verletzt wird. Mutig auch von Sandler, hier voll gegen sein Image als Blödelkomiker zu spielen, aber irgendwie passend.

Punch-Drunk Love ist einer der Filme, für die es sich ins Kino zu gehen lohnt. Er hat keine Spezialeffekte, keine irren Kamerafahrten, aber er erzählt die bisher schönste Liebesgeschichte in diesem Filmjahrhundert.
Die Darsteller sind perfekt besetzt, Sandlers weiblichen Gegenpart mit einer Charakterdarstellerin wie Emily Watson zu besetzten ist irgendwo genial durchdacht. So wie der ganze Film. Unbedingt ansehen!

Jakob Montrasio

Zusammenfassung der Rezension
Datum der Rezension
Name des Filmes
Punch-Drunk Love
Gerundete Bewertung
51star1star1star1star1star

Trailer & Videos

trailers
x
Punch-Drunk Love

Trailer: Punch-Drunk Love

Comedy, Drama, Romance, Thriller

Reviews ( 0 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

x